Notizbücher

Theodor Fontanes Notizbücher galten bislang in ihrer Gesamtheit als unedierbar. In der Vergangenheit hat es zwar immer wieder viele Versuche gegeben, einzelne Notizbuchaufzeichnungen unter thematischen Schwerpunkten aus ihrem Notizbuch-Kontext herausgelöst zu pulizieren, eine Gesamtedition fehlte jedoch. Dieses Desiderat wird nun geschlossen durch die digitale Notizbuch-Edition, die an der Theodor Fontane-Arbeitsstelle der Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen entsteht.

Advertisements